Rechtsanwalt Christian Solmecke
Am Anfang jeder Gerichtsverhandlung stehen alle Anwesenden auf um dem Richter Respekt zu zollen. Doch muss man das wirklich? Kann man auch einfach Sitzenbleiben?

(Bitte auf das Video klicken)


Düsseldorf – Die SPD in Nordrhein-Westfalen will aus Angst vor der AfD die Verfassung aushebeln. In einem Eilantrag fordert sie, dass die Wahl des Ministerpräsidenten niemals von Stimmen der AfD abhängig sein darf. Auch dorfen Gesetze nicht mehr mit AfD Stimmen neschloissen werden. Dazu wäre es erforderlich, dass der Ministerpräsident nicht mehr in geheimer Wahl sondern öffentlich gewählt wird, das widersproicht der Verfassung von NRW, zu dem dürften die  Stimmen der AfD nicht gewertet werden. Das widerspräche der Gleichheit der Abgeordneten und damit der Wählerstimmen.

Foto: Wolkenkratzer - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0

 

Ich kann nicht glauben, dass das alles wirklich passiert. Es gab in Thüringen eine Wahl eines Ministerpräsidenten und die ist nicht ganz so ausgegangen, wie es die Regierenden geplant hatten. Das passiert. Das gehört in normalen Ländern zur Demokratie. Doch Deutschland wurde hysterisch, denn es konnte ja nur ein Werk von Faschisten sein, wenn jetzt ein Liberaler statt eines Linken das kleine Bundesland regieren sollte. Und die Bundeskanzlerin zeigte, dass man das mit ihr nicht machen kann, als Abgeordneter einfach so abzustimmen, wie es einem gerade passt. Sie befahl Wahlwiederholung und da gibts keine andere Antwort als: "Jawoll, meine Kanzlerin!"

(Bitte auf das video klicken)


(Bitte auf das Video klicken)

(Bitte auf das Video klicken)


Anabel Schunke ist eine hübsche und intelligente Frau. Doch warum hat sie keinen Mann, so wie so viele andere Frauen über 30? Anabel Schunke hat da so ihre Theorie. Sie meint, Männer hätten ein Problem mit intelligenten Frauen. Und natürlich auch Angst vor starken Frauen. Stimmt das? „Wo sind all die guten Männer hin?“ – diese Frage hört man immer wieder von Feministinnen. Auch Aussagen wie „Das Patriarchat ist schuld“ oder „Männer haben Angst vor starken Frauen“ hört man öfter. Männer sind also schuld! Und Frauen? – natürlich nicht! Schließlich seien es die Männer, die sich bei der Partnersuche nach unten orientieren, meint Anabel Schunke. Sind es nicht eher die Frauen, die nach oben heiraten? Nennt sich Hypergamie. Aber Frauen leugnen diese ja bekanntlich gerne. Es zählt natürlich nur die Liebe – wenn man den Frauen zuhört. Nun, wenn es so wäre, dann wäre ich wohl arbeitslos

(Bitte auf das Video klicken)

und zu Straches Comeback-Versuchen mit der DAÖ

(Bitte auf das Video klicken)

(Bitte auf das Video klicken)